Körpersprache

 

 

Körper erzählen mir viel durch die Art, wie sie sich bewegen, welche Körperteile eine Bewegung anführen und die ersten Impulse setzen. Auch kann ich sehen, welcher Körperbereich blockierend einwirkt und dich gegebenenfalls statisch wirken lässt. Körper und Gangbilder lassen sich sehr gut "lesen" und analysieren. Nach der Analyse kann gezielt trainiert werden, muskuläre Haltemuster aufgelöst werden und die Bewegungsabläufe werden flexibler und authentischer. Auch wird die Körperrepräsentanz und somit die Erscheinung und die kommunikative Wirkung positiv verändert.

Bei den Ganganalysen nutze ich das Wissen aus der Schauspielpädagogik und der schauspielerischen Figurenarbeit, mit dem Augenmerk auf Haupt- und Subbewegungszentren im Zusammenspiel mit Impulsen.

So individuell wir sind, so individuell sind wir auch in unseren Bewegungsabläufen und unserer Anmutung. Jeder Körper bezieht seinen Antrieb und die Kraft für die Vorwärtsbewegung aus unterschiedlichen Körperbereichen und weist dadurch eine einzigartige Charakteristik auf. Der menschliche Körper verfügt über 656 Muskeln und oft haben sich die natürlichen Bewegungsabläufe und der Bewegungsfluss durch Anpassung an Situationen verändert.

Auch Schonhaltungen oder Über- und Unterspannung sind nicht selten zu beobachten. 

Die Trainingsbereiche Körpersprache, Ganganalysen und Präsentationstechniken greifen ineinander über. 

 

 

 

Trainingsmöglichkeiten:

- Einzeltraining, z.B. für Führungskräfte, auf Anfrage

- Workshoptermine auf Anfrage